Neuigkeiten

Informationen über neue Projekte des Heimatdienstes Buxheims und des Kartausenmuseums
Finden Sie in Kürze hier

religiöse Feiern im Kirchenjahr

Die Kartausenkirche ist erbaut worden als Ort für die Feier der Liturgie der Mönche, bzw. später der Salesianern Don Boscos. Sie diente durch die Jahrhunderte hindurch religiösen Bedürfnissen. Dieser Zweck des Kirchenbause sollte auch in der jetzigen Zeit, in der im Vordergrund das Museum steht, nicht völlig verloren gehen. Daher wird die Kartausenkirche auch heute noch gelegentlich für Gottesdienste genutzt. Die Buxheimer Pfarrgemeinde St. Peter und Paul feiert wärend der Öffnungszeit monatlich einmal am Sonntag um 17 Uhr einen gesungenen Vespergottesdienst. Am Patroziniumsfest "Mariä Himmelfahrt", dem 15. August, versammelt sich die Gemeinde zu ihrem Pfarrgottesdienst in der Kartausenkirche, und am Fest der hl. Anna, dem 26. Juli, in der Annakapelle. Außerdem wird die Kartause gerne für Trauungen und Taufen in Anspruch genommen.

Näheres entnehmen Sie der örtlichen Presse und dem Mitteilungsblatt der Gemeinde Buxheim.